Beiträge auf Deutsch, Montagsfragen, Specials/Aktionen

[Montagsfrage #3] Was war dein letzter Re-Read?

Vor ca. einem Monat hat für mich ein neues Semester an der Uni angefangen und schon kommt es mir so vor, als würde ich mit nichts mehr hinterherkommen und im Stress ertrinken. Leider bin ich eine der Personen, die sehr leicht zu stressen sind und die das dann auch richtig fertig macht, aber ich versuche schon mich in der Hinsicht zu bessern! Gerade übers Wochenende habe ich immer viel zu tun und komme leider allzu oft nicht zu Sachen, die mir außerhalb der Uni wichtig sind, allem voran mein Blog und natürlich mein aktueller Lesestoff.

montagsfrage_banner
Mit einem Klick aufs Banner kommt ihr zum Sammelbeitrag von Buchfresserchen

Deshalb kommt heute erst, mit einem Tag Verspätung, meine Antwort zur dieswöchigen Montagsfrage, die jede Woche von Buchfresserchen auf ihrem Blog neu gestellt wird. Genug gejammert, die Frage lautet:

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesene Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Als ich die Frage gelesen habe, musste ich erstmal nachdenken und zwar eine ganze Weile, weil mir spontan garnichts eingefallen ist. Ich lese schon gelesene Bücher wirklich so gut wie nie noch ein zweites Mal. Mein SUB hat das Ausmaß eines Wolkenkratzers und es gibt so gut wie täglich neue Bücher, die auf meine Wunschliste wandern, da bleibt mir praktisch keine Zeit für Re-Reads. Meistens interessieren mich Bücher nach dem ersten Lesen, also wenn ich schon weiß, was alles passiert, nicht mehr so sehr, dass ich Lust darauf hätte, ein zweites Mal alles zu lesen. Ich fühle mich dann auch immer fast ein bisschen schuldig, weil ich mir automatisch denke In dieser Zeit könntest du jetzt schon ein ganz neues Buch gelesen haben! Aber da mache ich mir wahrscheinlich selbst zu viel Druck.

Wenn ich tatsächlich mal ein Buch noch einmal lese, dann muss es schon etwas ganz Besonderes sein. Mein absolutes Lieblingsbuch, Pride and Prejudice von Jane Austen, habe ich deswegen auch schon mindestens drei mal gelesen, genauso wie Wuthering Heights von Emily Brontë. Aber das ist schon eine Weile her und an die wird auch so schnell kein anderes Buch herankommen.
Mein letzter Re-Read, an den ich mich erinnern kann, war Harry Potter and the Philosopher’s Stone von J.K. Rowling. Ende letzten Jahres habe ich mir vorgenommen, alle Harry Potter Bücher noch einmal zu besuchen, da mich irgendwie das Potter-Fieber wieder gepackt hat, aus keinem Bestimmten Grund. Ich bin ja mit den Büchern aufgewachsen und als ich noch klein war und nicht selbst lesen konnte, hat mir meine Mama, bis auf die letzten zwei, alle Bücher der Reihe immer abends vor dem Schlafengehen vorgelesen. Da ist es kein Wunder, dass ich sie auch heute noch liebe.
Ansonsten kämen als Re-Read für mich wirklich nur absolute Lieblingsreihen, wie zum Beispiel die Mortal Instruments Reihe von Cassandra Clare, in Frage.

Wie ist das bei euch? Lest ihr öfter Re-Reads oder wird jedes Buch nur einmal besucht? 

larissa

Advertisements

3 thoughts on “[Montagsfrage #3] Was war dein letzter Re-Read?”

  1. Hey Larissa,
    auch du sprichst mir aus der Seele. Wenn Bücher bei mir für einen Re-Read noch in Frage kämen, dann meine Lieblingsreihen, wie Mortal Instruments 🙂 Dann aber auf jeden Fall auf Englisch, da ich sie damals leider nur auf Deutsch aus der Bücherei ausgeliehen hatte. Ich finde es übrigens toll, dass du auf Englisch liest und auch auf Englisch rezensierst! Du bist von mir vom Fleck weg abonniert und auch ich werde deinen Blog sicherlich in Zukunft oft besuchen 🙂 Liebe Grüße,
    Anna
    (Auf dem Weg zu deiner Throne of Glass Rezension ;-))

    Liked by 1 person

    1. Liebe Anna,
      vielen, vielen Dank dafür! Es freut mich wirklich sehr, dass dir mein Blog gefällt! 🙂
      Ich habe ziemlich jung angefangen auf Englisch zu lesen, weil ich die Sprache so geliebt habe und einfach besser lernen wollte und das ist dann so hängen geblieben.
      Die Mortal Instruments Reihe hat viel dazu beigetragen, dass ich heute so eine Leseratte bin, deshalb wird sie auch immer eine meiner Lieblinge bleiben! Bin gerade dabei verschiedene Ausgaben zu sammeln, weil sie einfach alle so schön sind 😀
      Liebe Grüße,
      Larissa

      Liked by 1 person

      1. Hey Larissa,
        es ist echt toll, wie du Englisch verinnerlicht hast. Das ist so selten 🙂 Ich habe auch fast immer auf Englisch gelesen – dummerweise hat sich das mit dem Blog geändert, da Verlage nun mal keine englischen Titel zur Verfügung stellen 😀 Dadurch sind es leider etwas weniger geworden. Wenn ich mir aber eins kaufe, ist es allermeistens auf Englisch.
        Einige Ausgaben der Mortal Instruments habe ich auch gesehen, ein Traum! Da lohnt sich das sammeln 🙂
        Liebe Grüße,
        Anna

        Liked by 1 person

I'd love to hear from you!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s